Einschulung 2022

Am Samstag, dem 27.08.2022, fand die diesjährige Schuleinführung in der Vogteischule statt.
Eltern und Geschwisterkinder waren in die Turnhalle eingeladen und mindestens so aufgeregt wie die Schulanfänger selbst.
Gespannt lauschten alle dem von den neuen 2. Klassen eingeübten Programm.  Eine Geschichte erzählte, dass Tim und Tina so gern in die Schule gehen wollen, diese aber leider von „Dummimonstern“ besetzt ist. Pfiffige Mäuse und fleißige Bienen halfen ihnen jedoch – teilweise mit tatkräftiger Unterstützung der Gäste - diese mit Liedern und Tänzen zu vertreiben. Somit war der Weg zur Schule frei und die Klassenlehrerinnen Frau Baumgart, Frau Schreiber und Frau Knob übergaben den Kindern im liebevoll eingerichteten Klassenzimmer die ersten Hefte für den Start. Stolz packten die ABC-Schützen diese in ihre neuen Ranzen.
Nach nur 30 Minuten war es endlich so weit und die Schulanfänger bekamen vor dem Schulhaus ihre Zuckertüte oder -schachtel  durch die Eltern überreicht. Diesen emotionalen Moment konnten auch die anwesenden Großeltern genießen, die sich im Hintergrund versammelt hatten. Einen Luftballon mit einem Herzenswunsch der Eltern durfte jedes Kind noch auf dem Schulgelände oder erst von zu Hause aus auf die Reise schicken.
Wir wünschen einen guten Start und viel Erfolg beim Lernen!
Eure Vogteischule Oberdorla

 

Ablauf Schuleinführung 2022

- Zusatz: Offensichtlich haben einige Eltern im Glauben, dass auch Großeltern mit zur Feierstunde kommen können, wenn es die Corona - Situation zulässt, diese bereits eingeladen.
Nun kochen die Emotionen dementsprechend hoch. Wir sollten uns jedoch alle darauf besinnen, dass dies der Tag der Kinder ist.
Abgesehen davon ist es für uns alle kein schöner Start, wenn hierdurch gegenseitige Ärgernisse entstehen. Aus den Erfahrungen der letzten Jahre heraus hat sich das Kollegium der Vogteischule dazu entschlossen, auch zukünftig und unabhängig von Corona
- für jede Klasse eine eigene Einschulungsfeier zu gestalten (9 Uhr / 10 Uhr/ 11 Uhr)
- diesen Moment den Kindern und deren Eltern bzw. Geschwisterkindern vorzubehalten.  Großeltern können das Kind gern bis zur Schule begleiten, warten jedoch vor dem Schultor, bis die Feierstunde (20 - 30 min) beendet ist.

Da wir in diesem Jahr trotz ausführlicher Erklärung in den Elternabenden missverstanden wurden, bieten wir folgenden Kompromiss an: Wenn die Kinder in die Klassenräume gegangen und die Eltern sich vor der Schule aufgestellt haben, öffnen wir NUR FÜR GROSSELTERN das Tor neben der Sporthalle. Diese können sich dann oberhalb des Eingangsbereiches versammeln und sehen, wie die Kinder aus der Schule kommen. Bitte bleiben Sie dort oben und lassen Sie den Kindern den emotionalen Moment ... und vertrauen Sie unserer Entscheidung. - Maren Kaui